Himmelfahrt IV


Heute morgen schnell das Bett Lenas Zimmer aufgebaut. Dann, weil wir im Sommer Besuch bekommen, das Bett im Turmzimmer auch aufgebaut. Das Balkonzimmer habe ich auch noch aufgeräumt. Das Zimmer ist zwar noch nicht fertig, aber Tisch und Stühle zum malen usw. geht dann doch schon.
Die letzten Tage hatte ich immer wieder Geräusche in einer Abseite gehört. Vor der Tür waren aber diverse Sachen, so dass ich nicht reinschauen konnte. Von außen konnte ich aber sehen, das durch ein Loch in der Hauswand Dohlen reinflogen. Muss also ein Nest sein. Hab nach dem Aufräumen mal geguckt und ja, da lagen mehre Baby-Dohlen. Hmm, muss im Sommer das Nest rausräumen und das Loch zu machen. Mittlerweile waren dadurch schon eine Fledermaus, eine Meise und jetzt eine ganze Dohlen-Familie drin. Muss ja nicht sein.
Rückfahrt war problemlos. 8:05 für 875 Kilometer (plus Pausen natürlich) sind ganz ok. In Schweden ist mir noch ein Reh vors Auto gelaufen, knapp 3 Meter weg. Hat also nicht viel gefehlt. War ein schönes Tier. Auf der Hinfahrt hatte ich einen Fuchs gesehen, der aber kurz vor der Strasse wieder umgedreht ist.
Ein Glück, bald ist Sommerurlaub.